Durch die Trockenheit

Wellington habe ich nun verlassen. Ueber den Hutt River Trail und den Rimutaka Rail Trail und etwas Highway ging es nach Martinborough. Den Trails hat man aber durchaus angesehen, dass sie nicht fuer Radler mit Gepaeck gemacht sind. Immer mal wieder kamen Sperren, die mit einem MTB noch mit Absteigen und Schieben machbar waeren. Ich musste das Rad mehr zerren und schleifen. Auf dem Rail Trail reichte selbst das nicht mehr und dreimal musste das Gepaeck runter vom Rad. Ansonsten waren das zwei sehr sehenswerte Strecken und vorallem gabs keinen Kraftverkehr.
Auf dem Weg nach Masterton fuehrte die Nebenstrasse durch ausgetrocknete Weiden. Kein gruenes Grass, nur gelbe Halme…mal schauen wann die Natur ein einsehen hat und es regnen laesst. In Wellington wurde schon dazu aufgerufen mit dem Trinkwasser nicht mehr die Natur zu bewaessern. Ich hoffe ja mal das bis Ostern noch genug Wasser fuer mich da ist.
Henning

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *